5 Tipps: Schlank durch die Weihnachtszeit

Mit diesen Tipps verhinderst du zusätzliche Pfunde vor Weihnachten


Weihnachts-Festmal


Weihnachten – Zeit für Familie, Freunde und vor allem: Zeit für Essen. Da lässt sich das ein oder andere Winter-Pfund auf den Hüften nur schwer verhindern. Wir zeigen Dir 5 Tipps, mit denen Du trotzdem schlank durch die Weihnachtszeit kommst.

1. Start your day right

Starte den Tag mit einer heißen Zitrone auf nüchternen Magen. Einfach den Saft einer halben Zitrone in heißes (nicht mehr kochendes) Wasser geben und vor der ersten Mahlzeit trinken. Die heiße Zitrone unterstützt die Entgiftungsfunktion der Leber, fördert die Verdauung und wirkt Völlegefühl entgegegen.


Heiße Zitrone am Morgen

2. Plätzchen-Alternative

Weihnachtszeit ohne Plätzchen? Keine Chance! Aber wie wäre es denn mal mit einer etwas figurfreundlicheren Variante, wie z.B. sogenannten Bliss Balls. Für die kleinen Snack-Kugeln gibt es unzählige Rezepte ohne zugesetzten Zucker und mit gesunden Zutaten, wie z.B. Datteln und Kokos. Tipp: Etwas Zimt und/oder Vanille verleihen nahezu jedem Rezept den besonderen Weihnachts-Geschmack.


Schlank_Weihnachten_02_681x345

3. Selbstgemachter Glühwein statt Feuerzangenbowle

Gerade in der Weihnachtszeit greifen wir gerne zum ein oder anderen Glas Feuerzangenbowle, Eierpunsch & Co. Dass das nicht besonders figurfreundlich ist, ist keine Neuigkeit. Wer den Weihnachts-Pfunden vorbeugen möchte, muss allerdings nicht komplett auf Alkohol verzichten. Es kann schon helfen, das richtige Getränk zu wählen. Die beliebte Feuerzangenbowle ist lecker – keine Frage. Allerdings ist sie mit etwa 300 kcal pro Tasse nicht gerade kalorienarm. Eine bessere Alternative wäre beispielsweise selbstgemachter Glühwein ohne Zuckerzusatz oder Grog (Tee mit Rum).


Selbstgemachter Glühwein

4. Wintersuppen

Ein einfacher Trick gegen unnötige Winter-Pfunde: Einfach mal Suppe als Hauptmahlzeit. Egal ob (Süß-)Kartoffelsuppe, Lauchcremesuppe oder Maronensuppe: Der Winter bringt jede Menge Geschmacks-Inspiration für genügend Abwechslung in der Suppenküche. Achte beim Kochen auf einen hohen Gemüseanteil im Vergleich zum Wasseranteil – so kann auch ein Teller Suppe nachhaltig sattmachen. Wenn es mal schneller gehen muss: Die Wintersuppen von Little Lunch in den Sorten Süßkartoffel, Rote Linse und Käse-Lauch kommen nachhaltig im Glas direkt zu dir nach Hause.


Wintersuppen von Little Lunch

5. Hungern ist keine Option

Hungern hilft gegen die Pfunde? Ein verbereiteter Irrglaube! Wer denkt, er könnte einfach Mahlzeiten ausfallen lassen, um das große Festtags-Dinner am Abend wieder auszugleichen, liegt falsch. Im Gegenteil: Der Körper fährt irgendwann herunter und stellt die Fettverbrennung ein. Außerdem sind Heißhunger-Attacken vorprogrammiert. Besser also: Leichte, gesunde Mahlzeiten und Tipp Nummer 1 vor dem Frühstück.