Glutenfrei
Vegan
Zuckerfrei
Lieblingssauce Mediterranes Gemüse

Lieblingssauce Mediterranes Gemüse

mit Zucchini und Paprika

Frische mediterrane Kräuter treffen auf eine Gemüsebasis Zucchini, Paprika, Zwiebeln, Karotten und Tomaten. Eine leckere Alternative zur klassischen Pasta-Sauce auf Tomatenbasis. Natürlicher Geschmack, wie hausgemacht – ohne künstliche Zusätze. Inhalt pro Glas: 250g

Mehr Erfahren >>>

Lieblingssauce Mediterranes Gemüse

250g (100g = 0,79 Euro)
Zutaten

24,5% Tomatenpüree*, 15% rote Paprika*, 14% Karotten*, 12% Zucchini*, 9% Zwiebeln*, Traubensaft* (aus Traubensaftkonzentrat), 6% SELLERIE*, Sonnenblumenöl*, Stärke*, Zitronensaft* (aus Zitronensaftkonzentrat), 1,6% Tomatenmark* (zweifach konzentriert), Meersalz, Kräuter* (Basilikum, Petersilie, Oregano, Liebstöckel, Rosmarin), Gewürze* (Knoblauch, Paprika, Pfeffer)

*Zutaten aus kontrolliert biologischer Erzeugung

Nährwerte
Brennwert
275 kJ (66 kcal)
Eiweiß
1,2 g
Kohlenhydrate
7,6 g
davon Zucker
4,9 g
Fett
3,0 g
davon gesättigte Fettsäuren
0,3 g
Salz
1,3 g

Durchschnittliche Nährwerte je 100 g


Schreiben Sie eine Bewertung

Die neue Little Lunch Lieblingssauce „Mediterranes Gemüse“: Die Gemüse-Alternative für Pasta und Co.
Keine Frage, die Tomatensoße ist ein Klassiker, wenn Mediterranes auf dem Speiseplan steht, genau wie knackiges Grillgemüse. Unsere neue Lieblingssauce „Mediterranes Gemüse“ kann beides. Die gemüsebasierte Soße vereint den Geschmack von knackigem Gemüse wie Zucchini, Karotten und roter Paprika mit fruchtigen Tomaten, Zwiebeln und einem Hauch Knoblauch. Eine Vielfalt an mediterranen Kräutern wie Basilikum, Petersilie, Oregano, Liebstöckel und Rosmarin runden die Soße geschmacklich ab und sorgt für eine Extraportion Mittelmeerküche auf dem Teller. Wie alle Gerichte von Little Lunch besteht auch die Lieblingssauce „Mediterranes Gemüse“ ausschließlich aus hochwertigen Zutaten in bester Bio-Qualität, auf den Zusatz von Zucker oder Geschmacksverstärkern haben wir wie immer ganz verzichtet. Die neue Lieblingssauce ist vegan und lässt sich daher einfach und flexibel in jeden Lebens- und Ernährungsstil integrieren. Der hohe Gemüseanteil macht auch ganz ohne Fleisch nachhaltig satt und bietet eine leckere Alternative zu Pastasoßen auf Tomatenbasis. Wer mag, kann seine Lieblingssauce „Mediterranes Gemüse“ natürlich auch nach Belieben mit Zutaten seiner Wahl ergänzen, zum Beispiel mit zarten Bio-Hähnchenfiletstreifen oder gebratener Aubergine. Klassisch italienisch wird’s, wenn man die Lieblingssauce „Mediterranes Gemüse“ mit Pasta zubereitet. Egal ob Penne, Spaghetti, Linguine oder Farfalle – die Nudeln werden nach Packungsanleitung gekocht und die Lieblingssauce, die im praktischen Portionsglas kommt, nur kurz erhitzt. Fertig ist ein vollwertiges Mittag- oder Abendessen, das sich weder in Punkto Geschmack noch Nährwert vor dem Take-away-Lunch aus dem Deli nebenan zu verstecken braucht. Auch Reis passt hervorragend zu unserer Lieblingssauce „Mediterranes Gemüse“, noch etwas exotischer wird’s mit Couscous, Bulgur, Hirse oder Quinoa – ganz nach Lust und Laune.
Gemüse, Kräuter, pflanzliche Öle: Darum ist die mediterrane Küche so beliebt
Ganz klar, einer der vielen Gründe, warum die Mittelmeerküche auch bei uns so beliebt ist, ist der Fernweh-Faktor. Mediterranes Essen weckt in uns die Erinnerung an sehnlichst erwartete Autofahrten Richtung Süden, den allerersten Strandurlaub an der Adria, lange sonnige Tage, kurze laue Nächte und das entspannende Gefühl, Abstand vom Alltag zu gewinnen. Die mediterrane Küche tut ihr Übriges zum entspannten Urlaubsgefühl, denn sie ist leicht, enthält viel frisches Gemüse und hochwertige Öle und aktiviert die Geschmacksknospen durch aromatische Kräuter und Gewürze. Aber mediterrane Gerichte haben natürlich noch mehr zu bieten. Es ist kein Zufall, dass bestimmte Mittelmeerregionen wie Teile Italiens, Spaniens oder Griechenlands sogar eine durchschnittlich höhere Lebenserwartung aufweisen. Man geht davon aus, dass die Ernährung dabei eine wesentliche Rolle spielt. Anstatt Butter oder Margarine setzt man am Mittelmeer hauptsächlich auf pflanzliche Öle. Die darin enthaltenen mehrfach ungesättigten Fettsäuren können sich regulierend auf die Blutfettwerte und so positiv auf das gesamte Herz-Kreislauf-System auswirken. Frisches Gemüse ist reich an sättigenden Ballaststoffen, Vitaminen, Mineralstoffen und an wertvollen sekundären Pflanzenstoffen, deren positive Wirkung auf die tägliche Ernährung und unseren Körper erst in den letzten Jahren zunehmend thematisiert wird. Aber das alles wäre ohne Bedeutung, wenn die Mittelmeerküche nicht noch einen weiteren entscheidenden Vorteil hätte: Richtig zubereitet – und natürlich in der richtigen Menge – schmeckt sie leicht, frisch und lecker und macht nachhaltig satt, ganz ohne das berühmte Völlegefühl.

 

Mediterrane Gemüsesoße selbst kochen: Geschmackserlebnis mit Geselligkeitsfaktor

Was den Geschmack und die Qualität angeht, kann unsere Lieblingssauce „Mediterranes Gemüse“ mit einer hausgemachten Gemüsesoße natürlich locker mithalten. Mit einer Portion Nudeln oder einer anderen Beilage ist sie zwar schnell zubereitet, schmeckt aber nach großem Talent in der Küche. Wer dieses Talent selbst besitzt und es bei Freunden und Familie unter Beweis stellen möchte, kann die leckere Soße auch selbst zubereiten. Frische, hochwertige Zutaten und etwas Zeit ist alles, was man dafür braucht. Und ist das Kochtalent vielleicht doch nicht ganz so ausgeprägt, hält man sich einfach an das folgende Rezept, für das man etwa 45 Minuten und eine Kalorienzahl von 500 bis 600 pro Portion einplanen sollte:

ZUTATEN

Zutaten für 4 Personen:

 

3 rote Spitzpaprika

 

2 kleine Zucchini

 

1 mittelgroße Karotte

 

½ Glas getrocknete Tomaten in Öl

 

1 Zwiebel

 

3 Knoblauchzehen

 

4 EL hochwertiges Olivenöl oder Sonnenblumenöl

 

2 EL Tomatenmark

 

500 g frische, sonnengereifte Tomaten (oder 1 Dose geschälte Tomaten)

 

400 g Linguine (oder eine andere Pastasorte nach Wahl)

 

2 EL Balsamessig

 

Salz, Pfeffer aus der Mühle

 

Mediterrane Kräuter, frisch oder alternativ getrocknet (z.B. Oregano, Basilikum, Liebstöckel, Petersilie, Rosmarin)

 

Nach Geschmack etwas Parmesankäse und schwarze Oliven zum Bestreuen

 

ZUBEREITUNG
1.Paprika, Zucchini und Karotte waschen, putzen und in Würfel von ca. ½ Zentimeter Größe schneiden. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und in feine Streifen schneiden.

 

2.

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und ganz fein würfeln. Öl in einem Topf oder einer hochwandigen Pfanne mit Deckel erhitzen und beides im heißen Öl glasig anschwitzen. Paprika-, Zucchini- und Karottenwürfel sowie die getrockneten Tomaten dazugeben und ca. 3 Minuten lang mitbraten.

 

3.Das Tomatenmark dazugeben und kurz mitdünsten. Die frischen Tomaten waschen und vierteln und zum Gemüse geben. Alternativ die Dosentomaten grob zerteilen und mit dem Tomatensud über das angebratene Gemüse geben. Die Soße im geschlossenen Topf ca. 8 Minuten leise köcheln lassen.

 

4.

In der Zwischenzeit die Linguine in viel Salzwasser al dente garen.

 

5.

Die Nudelsoße mit Balsamico, Salz, Pfeffer und den gehackten frischen – oder getrockneten – mediterranen Kräutern abschmecken.

 

6.

Den Parmesan reiben und die schwarzen Oliven hacken. Die Nudeln abgießen und mit der Soße vermengen. Auf den Tellern anrichten und mit wahlweise mit Parmesan und den gehackten Oliven bestreuen.

 


Gebratener Fisch mit mediterraner Gemüsesoße

Unsere Lieblingssauce „Mediterranes Gemüse“ ist wandelbar und vielseitig. Sie lässt sich bestens als Basis oder Zutat für raffinierte Gerichte verwenden, bei deren Zubereitung sich so Zeit sparen lässt, ohne Abstriche am Geschmack machen zu müssen. Natürlich lässt sich das Rezept auch mit selbst gemachter Gemüsesoße umsetzen, zum Beispiel wenn beim letzten Pasta-Familienessen welche übriggeblieben ist. Wie frisches Gemüse ist auch hochwertiger Fisch ein wesentlicher Bestandteil der mediterranen Küche, deshalb harmonieren beide so gut miteinander. Für gebratenen Fisch mit mediterraner Gemüsesoße braucht man 4 frische Fischfilets mit Haut, zum Beispiel vom Wolfsbarsch. Die Filets werden mit kaltem Wasser abgespült, sorgfältig trocken getupft und mit Salz und Pfeffer gewürzt. Anschließend wird der Fisch in 2 EL Olivenöl zuerst auf der Hautseite ca. 3 Minuten lang angebraten, danach wird er gewendet und noch ca. 1 Minute gegart. Den Fisch mit frisch gepresstem Zitronensaft beträufeln. Die Little Lunch Lieblingssauce „Mediterranes Gemüse“ kurz erhitzen, etwas Zitronensaft, 1 TL Honig und gehackte Kapern einrühren. Den Fisch auf einem Teller mit frischem, gewaschenem Rucola-Salat anrichten und beides mit Soße beträufeln. Wer sich eine zusätzliche Sättigungsbeilage wünscht, kann zum Beispiel gedämpfte Salzkartoffeln zum mediterranen Fischgericht servieren.


Mediterraner Kartoffel-Gemüseauflauf

Von wegen, Kartoffeln haben in der mediterranen Küche nichts zu suchen. Das vermeintlich typisch deutsche Gemüse lässt sich kulinarisch bestens nach Mittelmeer-Art inszenieren. Selbst ein klassischer Auflauf verströmt dank der Little Lunch Lieblingssauce „Mediterranes Gemüse“ und ein paar weiteren Zutaten köstlich-mediterranen Duft. Für mediterranen Kartoffel-Gemüseauflauf ca. 600 Gramm festkochende Kartoffeln in Salzwasser garen, anschließend abgießen, schälen und in Scheiben schneiden. 1 Bund Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Ca. 50 Gramm schwarze Oliven fein hacken. Die Kartoffelscheiben fächerförmig in eine Auflaufform schichten, Frühlingszwiebeln sowie Oliven darüber streuen und alles mit einer Portion Lieblingssauce „Mediterranes Gemüse“ gleichmäßig übergießen. Anschließend ca. 250 Gramm Joghurt mit 2 Eiern verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und die Mischung über den Auflauf gießen. 50 Gramm Käse, zum Beispiel Emmentaler, fein reiben, darüber streuen und den Auflauf ca. 30 Minuten im Ofen backen. Nach etwa 30 Minuten herausnehmen und warm servieren.

 

 

HALLO SUPPENFREUND!

Durch die Empfehlung eines Freundes bekommst du einen exklusiven Rabatt in Höhe von 10,00 € auf deinen Erstkauf.* Drei einfache Schritte zu deinem Einkaufsvorteil:

Produkte in den Warenkorb legen

10 € Rabatt werden automatisch abgezogen

Kauf abschließen und dabei sparen

*Dieses Angebot gilt nur für Neukunden ab einem Bestellwert von min. 20 € und ist einmal pro Haushalt einlösbar. Keine Barauszahlung möglich, nicht mit anderen Aktionen bzw. Gutscheincodes kombinierbar. Der Discount in Höhe von 10 € wird ab einem Warenkorbwert von 20 €